previousnext

Das alte Schulgebäude im idyllischen Dörfchen Lüdersen soll zum neuen Dorftreffpunkt werden. Hierzu entwarfen wir eine dorf-ähnliche Struktur innerhalb des Gebäudes, in der die variierenden Raumproportionen verschiedene Gebäude widerspiegeln. Zwischen den Räumen entsteht eine großzügige Gemeinschaftsfläche, auf der die DorfbewoherInnen sich informell über den Weg laufen und ins Gespräch kommen können. Die Holzbänke laden zum Verweilen ein. Das Herzstück des Gebäudes ist das urige Caféhäuschen. Hier trifft man sich zu Kaffee und Kuchen oder besucht eine abendliche Lesung. Schaut man nach oben kann bei geöffneten Vorhängen ein Blick in den großen Jugendraum im Obergeschoß erhascht werden. So stehen Jung und Alt im lebendigen Austausch miteinander! Teamarbeit mit Xenia Höke.

The old school building in Lüdersen, Lower Saxony, will be converted into a new village community centre. For our concept we designed a village-like structure inside the building. The different shaped rooms represent different houses of a village and offer free spaces in between, where people can occasionally meet or sit down on one of the wooden benches. The heart of the building is the coffee-house with a gable roof reaching up to the top of the building. In this cosy space with wooden walls and ceilings the villagers can meet for a cup of coffee or attend a reading. Looking up -if they are lucky and the curtains are open- they can see throug a big window into the large youth space. Thus the young and the elderly can get easily in contact with each other! Teamwork with Xenia Höke.

previousnext
Dorfleben - Umnutzung einer alten Dorfschule
Dorfleben - Umnutzung einer alten Dorfschule
Dorfleben - Umnutzung einer alten Dorfschule
Dorfleben - Umnutzung einer alten Dorfschule
Dorfleben - Umnutzung einer alten Dorfschule